Hermann-Josef Kuhna lässt seine Bilder aus unzähligen Farbtupfern entstehen

Hermann-Josef-KuhnaDie Bilder des Künstlers Hermann-Josef Kuhna bestehen ausschließlich aus bunten Punkten und Klecksen. Was auf den ersten Blick wie eine Provokation wirkt, hat aber Methode. Der 56-jährige Professor an der Kunstakademie Münster, der derzeit in der Galerie Blau in Palma ausstellt, fordert vom Betrachter seiner Bilder einen „gründlichen Blick“. Er nennt seine Kunst spätromanisch und versichert, konkret und figürlich zu malen.

Zum Interview.